Brillenversicherung ohne Wartezeit

Sie suchen eine Brillenversicherung ohne Wartezeit? Dann sind Sie hier richtig!

Brillenversicherung

und so geht´s:

Schritt 1:

Entscheiden Sie sich vor Ihrem Kauf einer Brille oder von Linsen für einen unserer Tarife. Sie haben sofortigen Versicherungsschutz und Leistungsanspruch auch schon zu Ihrem aktuellen Kauf! Ohne Wartezeit und ohne Gesundheitsprüfung! Einfach, schnell und leistungsstark! Sobald Sie Ihre Brille oder Linsen eingekauft haben, können Sie uns die Rechnung zukommen lassen.

Schritt 2:

Sie haben sich schon für einen Tarif entschieden und haben auch schon Ihre neue Brille oder Linsen gekauft? Dann schicken Sie uns per Post oder per E-Mail die Rechnung Ihres Optikers und wir kümmern uns darum, dass Sie schnell und einfach Ihre Erstattung bekommen.

Schritt 3:

Sobald wir Ihre Rechnung für Sie entsprechend eingereicht haben, bekommen Sie üblicherweise binnen 14 Tagen Ihre Kostenerstattung in Höhe Ihres zuvor gewählten Brillen-Linsen-Zusatztarifes von der Versicherungsgesellschaft. Wir unterstützen Sie dauerhaft und erinnern Sie, wenn Sie dies möchten, kostenlos an Ihren nächsten, wiederkehrenden Anspruch. Wenn Sie zufrieden mit uns sind, freuen wir uns auf eine Weiterempfehlung.

Brillenversicherung ohne Wartezeit

„Mit dem Brillenzuschuss von

MEINE SEHHILFE

kommen Sie günstig zu Ihrer neuen Brille!“

Wir machen den Weg frei für Ihre Traum Brille mit der Brillenversicherung ohne Wartezeit

Bildquelle © 90849143/Fotolia

Mein Name ist Thomas Vogt, ich bin ausgebildeter Versicherungsfachwirt und unabhängiger Versicherungsmakler. Ich kann bei über 100 Versicherungsgesellschaften vergleichen und finde für Sie die am besten zu Ihren Bedürfnissen passende Versicherung. Ich nutze gerne die vielfältigen Möglichkeiten zur Kommunikation. So können Sie wählen ob Sie lieber eine klassische Beratung zu Hause, eine Beratung am Telefon oder eine Videoberatung möchten. Auch ein eigener Vergleich mit dem untenstehenden online Rechner ist jederzeit möglich, ganz nach Ihren Wünschen.

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Hundehaftpflichtversicherung

Hundehaftpflichtversicherung

Nicht nur der Mensch, auch ein Tier kann erheblichen Personen- oder Sachschaden verursachen. Für diese Schäden kann dann ein Tierhalter oder ein Tieraufseher zur Verantwortung gezogen werden und dann empfielt es sich eine Hundehaftpflichtversicherung zu besitzen. Sollte ein Schaden vorliegen, müssen einige Punkte geklärt werden…

….zum Beispiel wer Schuld an der Verursachung hat…


a)

Voraussetzung ist zunächst eine Schadensverursachung durch ein Tier; damit sind alle Tiere gemeint, gleichgültig, ob gezähmt, wild, bösartig, gefährlich usw.

b)

Durch ein Tier muss ein Personen- oder Sachschaden herbeigeführt worden sein, d.h. es muss ein ursächlicher Zusammenhang zwischen dem Schaden und einem ….

durch ein der tierischen Natur entsprechendes und unberechenbares/willkürliches Verhalten des Tieres bestehen (eine sog. Tiergefahr). Beispiele für diese Verhaltensweisen sind: Scheuen, Durchgehen, Ausschlagen und Beißen von Pferden, Ausbrechen von Vieh aus der Weide, Anspringen und Beißen von Hunden etc. Keine Tiergefahr hat sich aber verwirklicht, wenn der Tierkörper sich nur passiv verhält. Beispiel: Ein Gaststolpert über einen am Boden liegenden Wachhund des Gastwirts und verletzt sich dabei nicht unerheblich. Ein Tierschaden liegt auch dann nicht vor, wenn das Tier einen Schaden anrichtet, indem es dem Willen und der Leitung eines Menschen gehorcht. Beispiel: Ein Hund apportiert einen von Kindern über die Straße geworfenen Ball und verursacht einen Verkehrsunfall.

c)

Eine Tierhaltereigenschaft muss tatbestandsmäßig erfüllt sein. Somit ist ein Tierhalter definiert, der im eigenen Interesse durch Gewährung von Obdach und Unterhalt die Sorge für ein Tier übernommen hat und zwar nicht bloß zu einem ganz vorübergehenden Zweck, sondern auf einen Zeitraum von einer gewissen Dauer. Wer also ein Bestimmungsrecht über das Tier hat und den allgemeinen Wert und Nutzen des Tieres für sich in Anspruch nimmt und das Risiko seines Verlustes trägt, kann sich als ein Tierhalter definieren. Auf die Eigentums- oder Eigenbesitzerverhältnisse allein kommt es nicht an, sondern ausschließlich auf die Interessenszurechnung (Das Verhalten des Tierhalters zum Tier ist rein tatsächlicher Art, nicht rechtlicher Art). Die Tiereigenschaft wird nicht dadurch in Frage gestellt, dass ein dritter vorübergehend berechtigt/unberechtigt die unmittelbare Verfügungsgewalt über das Tier ausübt. Eine Tierhaltereigenschaft geht also grundsätzlich nicht dadurch verloren, dass z.B. jemand sein Reitpferd an einen Dritten vermietet oder es ihm unentgeltlich/aus Gefälligkeit überlässt.

d)

Ein Entlastungsbeweis ist bei Vorliegen der Gefährdungshaftung nicht möglich, aber denkbar ist manchmal ein Mitverschulden des Geschädigten (z.B. Reizen, Quälen, das Erwecken von Wut eines Tieres, trotz Warnung vor einem „bissigen Hund“).

e)

Ein Entlastungsbeweis kann angeführt werden, wenn dieser Schaden durch ein sog. Haus(Nutz)tier verursacht wird. Die Kriterien hierfür ergeben sich aus dem Gesetz und aus der Verkehrsanschauung. Haustiere sind „zahme Tiere“, die von den Menschen zu seinem Nutzen gezogen und gehalten werden (Bsp.: Pferd, Esel, Rind, Schwein, Ziege, Schaf, Hund, Katze, zahme Kaninchen usw.). Sie können unter dem Gesichtspunkt b) behandelt werden. Dagegen sind „gezähmte Tiere“ und wilde Tiere (Bsp.: Schlangen, Affen, Raubkatzen, Alligatoren …) unter dem Punkt a) zu betrachten. Diese zahmen Tiere müssen aber zur Abgrenzung nach Punkt a) zusätzlich nach dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt sein. Sonst bleibt es bei Punkt a).

Beispiele:

-Berufstiere: Jagdhund des Försters, Polizeihund, Wachhund

-Der Erwerbstätigkeit dienend: Schlachtvieh, Zuchttiere, Suchhunde der Polizei, das vom Händler zur Weiterveräußerung angeschaffte Tier

-Dem Unterhalt zu dienen bestimmt: Milchkuh, Blindenhund

Da der Hund das beliebteste Tier des Menschen ist, hier ein paar notwendige Einstufungen:

Schoßhund: Hier gilt Punkt a), da es sich um ein sog. Luxustier handelt: Gefährdungshaftung

Wachhund: Beschützer des Privatbereiches, hier gilt Punkt a): Gefährdungshaftung; zum Schutz des gewerblichen Risikos steuerloch abgesetzt etc.. Hier gilt Punkt b)

Eine Katze fällt in den Bereich des Punktes b), wenn sie nur deshalb angeschafft wurde, um in einer Lagerhallte für Nahrungsmittel nach Mäusen und Ratten zu jagen.

An dem Entlastungsbeweis werden von der Rechtsprechung sehr hohe Anforderungen gestellt; es kommt im Einzelnen auf die konkreten Umstände und Größe der zu beherrschenden Gefahr an.

  • Ist für eine Beaufsichtigung des Tieres ein Tierhüter bestellt, so genügt es für einen Entlastungsbeweis des Tierhalters nicht, dass er bei der Auswahl des Tierhüters die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beachtet, sondern es muss zudem dem Hüter bestimmte Anweisungen erteilen und deren Einhaltung überwachen.

-Zur Beaufsichtigung des Tieres gehören u.a. auch dessen gehörige Verwahrung.

Die besten Ratgeber sind unabhängig

Wer eine Hundehaftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Krankenversicherung oder irgendeine andere Versicherung sucht, sollte sich immer an einen unabhängigen Versicherungsmakler wenden, wenn ein Vergleich ansteht. Nur so findet man heraus, wo und wie man am besten versichert ist. Der Makler geht auch auf Details ein und berücksichtigt, ob Besonderheiten zu berücksichtigen sind an die Sie eventuell gar nicht gedacht hätten. Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler, haben langjährige Erfahrung und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Sie finden auf unserer Homepage auch online Rechner zu nahezu allen Versicherungen. Wir empfehlen aber immer ein individuelles Angebot, denn wir möchten das Sie im Schadenfall richtig versichert sind!
Sie suchen eine Hundehaftpflicht? Hier geht´s zum Vergleich.

Bildquelle: Bernd Kasper / pixelio.de

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht

Wer ein Bauvorhaben durchführen möchte, benötigt Versicherungsschutz für Schäden welche Dritten durch dieses Bauvorhaben entstehen. Die gesetzlichen Haftpflichtansprüche sind hier eindeutig und vor allem im Bereich der Verkehrssicherungspflichten zu sehen. Diese umfassen zum Beispiel die ausreichende Beschilderung und Beleuchtung der Baustelle sowie die Sicherung der auf der Baustelle befindlichen Materialien. Der Bauherr hat seine Baustelle so abzusichern, dass sich niemand dort verletzen kann.

Üblicherweise gibt es zwei Durchführungswege um einen Bau zu errichten. Der oftmals bequemere Weg ist über einen Bauträger, welcher das Bauwerk nach Fertigstellung schlüsselfertig übergibt. Ein Bauträger übernimmt für die gesamte Bauzeit sämtliche Risiken selber, sodass sie als Auftraggeber in diesem Fall keine Bauherrenhaftpflicht benötigen. Bauen Sie aber selber mit Hilfe eines Architekten und/oder General Unternehmers so benötigen Sie dringend eine Bauherrenhaftpflicht. Je nach Bausumme ihres Projektes ist die Bauherrenhaftpflichtversicherung eventuell auch schon in ihrer Privathaftpflicht oder bei Unternehmen in der Betriebshaftpflichtversicherung enthalten. Die hier üblichen abgedeckten Bausummen liegen zwischen 200.005 100.000 € pro Bauprojekt. Bevor sie sich also mit dem Abschluss einer eigenen Bauherrenhaftpflicht auseinandersetzen, sollte die privat bzw. Betriebshaftpflichtversicherung hierauf geprüft werden. Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung ist oftmals obligatorischer Bestandteil von umfassenden Bauversicherungen welche nicht nur die Bauherrenhaftpflicht, sondern auch zum Beispiel eine Bauleistungsversicherung oder eine Bau Fertigstellungsversicherung enthalten können.


In eng bebauten Gebieten ist es oftmals empfehlenswert vor Baubeginn eine Feststellung der umgebenden Gebäude durchzuführen um nicht anschließend nachweisen zu müssen, dass Risse am Nachbarhaus nicht durch ihr Bauvorhaben entstanden sind. Unabhängig von einer Bauherrenhaftpflicht, welche möglicherweise für Schäden eintritt, ist doch der vorprogrammierte Nachbarschaftsstreit äußerst unangenehm. Soetwas belastet die Freude an ihrem Haus möglicherweise schon vor dem Einzug.
Wenn Sie vorhaben Erdwärme als Energiequelle zum Heizen zu nutzen, empfehlen wir dringend eine vorherige Rücksprache mit dem jeweiligen Versicherer. Erdwärme als so genannter bergfreier Bodenschatz fällt auch bei erdnahen Bohrungen bis 99 m Tiefe unter das Bundesbergbaugesetz und ist damit fast immer vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Nur die entsprechend zertifizierten Bohrfirmen verfügen über ausreichenden Versicherungsschutz.

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!



Pflegerentenversicherung

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Rentenversicherung

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Haus- & Grundstückshaftpflicht

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Inhaltsversicherung

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Zusatzversicherung Heilpraktiker

Zusatzversicherung Heilpraktiker

Sie sind gesetzlich krankenversichert aber offen für alternative Medizin? Sie möchten sich von einem Heilpraktiker oder einem Arzt für Naturheilkunde behandeln lassen? Ihr niedergelassener Arzt bietet zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel Osteopathie an und möchte diese gesondert abrechnen? Dann ist eine Kostenübernahme durch eine Zusatzversicherung sinnvoll.

Wir vergleichen kostenlos für Sie die unterschiedlichen Angebote aus dem Bereich Zusatzversicherung Heilpraktiker. Ebenso achten wir darauf das die Mindeststandards einer guten Zusatzversicherung für Naturheilkunde eingehalten werden. Hierzu zählen zum Beispiel Übernahme von Naturheilverfahren nach Hufeland und der Gebühren Ordnung für Heilpraktiker.Auch die Erstattung von verordneten Arzneimitteln, zum Beispiel aus dem Bereich der traditionellen chinesischen Medizin, sollten mitversichert sein, wenn diese von einem Arzt oder Heilpraktiker verschrieben werden.

Wie hoch sind die Erstattungen?

Die Erstattungshöhen pro Jahr können sehr unterschiedlich sein, von 300€-1500€ ist am Markt fast alles zu finden. Auch die prozentuale Erstattung kann sehr unterschiedlich sein. Welche Tarife, mit welchen spezifischen Leistungen und dazugehörigen Erstattungshöhen für Sie infrage kommen klären wir gerne im persönlichen Gespräch mit Ihnen.

Häufig werden wir gefragt welche Möglichkeiten der Zusatzversicherung für Kinder wir anbieten. Selbstverständlich sind alle Leistungen aus dem Bereich Krankenzusatzversicherung auch für Kinder abschließbar.Viele Eltern suchen lieber auch den Rat eines erfahrenen Osteopaten anstatt nur die klassischen Hilfsmittel der Schulmedizin zu verwenden. Dies sollte nicht an den Kosten scheitern, wir beraten Sie gerne zur Zusatzversicherung Heilpraktiker!

Mein Name ist Thomas Vogt, ich bin ausgebildeter Versicherungsfachwirt und unabhängiger Versicherungsmakler. Ich kann bei über 100 Versicherungsgesellschaften vergleichen und finde für Sie die am besten zu Ihren Bedürfnissen passende Versicherung. Ich nutze gerne die vielfältigen Möglichkeiten zur Kommunikation. So können Sie wählen ob Sie lieber eine klassische Beratung zu Hause, eine Beratung am Telefon oder eine Videoberatung möchten. Auch ein eigener Vergleich mit dem untenstehenden online Rechner ist jederzeit möglich, ganz nach Ihren Wünschen.

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!

Hausratversicherung

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung versichert, wie der Name schon sagt, Ihren Hausrat. Das ist einfach gesagt alles das, was Sie bei einem Umzug einpacken und mitnehmen können. Also Möbel, Geschirr, Kleidung, Haushaltsgegenstände, usw.  Dieser Hausrat ist üblicherweise gegen Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und Diebstahl bzw. Vandalismus geschützt. Oftmals sind auch noch sogenannte Elementarschäden mitversichert. Bei einem Mieter können auch selbst in die Wohnung eingebrachte Böden und Einbauküchen mitversichert werden.

Aber mein Vermieter muss doch zahlen, wenn es brennt oder ein Rohr platzt. Ich brauche so etwas nicht!

 Ja, dieses Argument kommt öfter und dann kommt das große ABER!

Eine dritter haftet meist nur dann, wenn er auch an einem Schaden schuld ist, manche Dinge passieren aber einfach so und niemand ist schuld. Oder der Schädiger hat kein Geld den Ihnen entstandenen Schaden zu zahlen. Einbrecher sind selten gut situiert und können den verursachten Schaden ersetzen, deshalb begehen Sie ja die Straftat. 😉

Das viel entscheidendere Argument ist aber, dass eine Hausratversicherung Schäden immer zum Neuwert ersetzt, wohingegen eine Haftpflicht immer nur den Zeitwert ersetzt. Eine Couch ist nach 5 Jahren normalerweise fast nichts mehr Wert. Muss diese aber aufgrund eines Schadens ersetzt werden, kostet Sie nun mal wieder den Preis der im Laden aufgerufen wird. Im Schadenfall kann jeder selbst entscheiden ob er dann den Neuwert durch die eigene Hausratversicherung nimmt oder den Zeitwert vom Nachbarn, der das Wasser angelassen hat.

Gerade bei Mietern ist noch ein anderes Thema wichtig. Kommt es, z.B. durch ein Feuer in einer anderen Wohnung dazu, dass Ihre Wohnung unbewohnbar wird, haben Sie als Mieter das Recht die Miete zu kürzen. Wenn nötig auf 0€, Ihr Vermieter ist aber nicht verpflichtet Ihnen eine Ausweichwohnung oder ein Hotel zu bezahlen. Reicht die gekürzte Miete also nicht aus um eine vorrübergehende Unterkunft zu zahlen, so muss dies aus eigener Tasche bezahlt werden. Oder eben durch die Hausratversicherung. Auch weitere Kosten wie einstellen von Möbeln, vorrübergehende Bewachung, Rückreisekosten aus dem Urlaub etc. sind versichert bzw. versicherbar.

Durch diverse Serviceleistungen wie z.B. einen Handwerkerservice unterscheiden sich die Hausratversicherungen noch zusätzlich.

Welcher Anbieter zu Ihnen passt und welche Leistungen in Ihrer Hausratversicherung enthalten sein sollen, das könne wir gerne bei einem persönlichen Gespräch klären.

Mein Name ist Thomas Vogt, ich bin ausgebildeter Versicherungsfachwirt und unabhängiger Versicherungsmakler. Ich kann bei über 100 Versicherungsgesellschaften vergleichen und finde für Sie die am besten zu Ihren Bedürfnissen passende Versicherung. Ich nutze gerne die vielfältigen Möglichkeiten zur Kommunikation. So können Sie wählen ob Sie lieber eine klassische Beratung zu Hause, eine Beratung am Telefon oder eine Videoberatung möchten. Auch ein eigener Vergleich mit dem untenstehenden online Rechner ist jederzeit möglich, ganz nach Ihren Wünschen.

Sie möchten ein individuelles Angebot? Gerne!

Eigener Vergleich mit dem Onlinerechner? Geben Sie einfach nachfolgend Ihre Daten ein!